Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung, ich stimme zu.
ok
Preis
 € bis  € 
  1. Alpaka Steppdecken für angenehmen Schlaf zu jeder Jahreszeit

    Die Decke gehört neben dem Kissen und der Matratze sozusagen zur heiligen Dreifaltigkeit des Bettes. Sie spendet uns Wärme und schützt uns nachts vor dem Auskühlen. Aber eine Decke muss noch viel mehr können. Im Sommer sollte die Decke beispielsweise kühlend und atmungsaktiv sein. Saugfähigkeit und Geruchsneutralisierung sind weitere Faktoren, die das Schlafen bei sommerlichen Temperaturen wesentlich angenehmer gestalten können.

    Naturbelassene Alpakawolle kann sowohl kalte als auch warme Temperaturen ausbalancieren. Zudem ist sie in der Lage, ein vielfaches an Feuchtigkeit aufzunehmen und nach außen wieder abzugeben, ohne dabei selber klamm zu wirken. Hausstaubmilben können sich in den Fasern nicht vermehren und der Wollfettgehalt ist extrem niedrig. Außerdem bindet das Naturhaar Wohngifte, wie zum Beispiel Formaldehyd, und spaltet sie in unbedenkliche Stoffe auf.

    Auch Rheumapatienten kann man eine Steppdecke mit Alpakawolle wärmstens ans Herz legen. Denn die Haut als größtes Organ des Körpers kann dank des Naturhaars besonders gut durchatmen.